A- A A+

Programmierung mit PHP

Die Einführung in eine Programmiersprache gehört zu jeder umfassenden IT-Ausbildung. Bei der Auswahl der Programmiersprache standen mehrere Aspekte im Vordergrund. Es müssen damit die Grundbegriffe der Programmierung näher gebracht werden können, kleine Webanwendungen erstellt werden können und plattformübergreifende Einsatzmöglichkeit (Linux und Windows) geboten werden. Die Wahl ist auf die Skriptsprache PHP gefallen. Sie ist Bestandteil vieler Anwednungen, die über das Internet den Anwendern zur Verfügung gestelt werden. Beispiele dafür sind Content Management Systeme, E-Shopsysteme, Lernplattformen, etc. Ein weiterer Grund im schulischen Bereich ist die freie Verfügbarkeit ohne Lizenzgebühren und der damit verbunden Verwaltungsaufwand. Das Ziel ist der Ausbildung sind die Grundlagen der Programmierung, eine weitere Spezialisierung in Richtung Software-Entwicklung ist zur Zeit nicht vorgesehen.

Datenbank MySQL

Eine Grundaufgabe der IT ist die Bereitstellung und Verwaltung von Daten. Die Office Anwendungen bieten schon grundlegende Möglichkeiten des Datenmanagements, jedoch sind umfangreichere Datenbestände kaum sinnvoll mit Desktop-Applikationen zu verwalten. Hier sind relationale Datenbanksysteme auf Servern mit der Abfragesprache SQL die erste Wahl. Bei der Auswahl standen wie bei der Programmiersprache die plattformübergreifende Verfügbarkeit, aktuelle Bedeutung bei Webanwendungen und freie Verfügbarkeit als Kriterien im Vordergrund. Das freie Datenbankmanagementsystem MySQL erfüllt alle Anforderungen. Zusätzlich ist es in Kombination mit der Programmiersprache PHP und dem führenden Webserver Apache in unzähligen AMP Anwendungen im Einsatz. Der Unterricht über die Grundlagen des relationalen Datenmodells kann damit ausgezeichnet umgesetzt werden.